Suche: Daten Vervaet Hydro-Trike und 3D-Reifen

Suche: Daten Vervaet Hydro-Trike und 3D-Reifen

Beitragvon Tobias K » Mo 24. Sep 2018, 22:56

Servus zusammen,

suche Maßangaben zum Radstand des Vervaet Hydro Trike mit 16 m³ bzw. 19 m³ Fassaufbau - kann hier jemand helfen?

Außerdem bräuchte ich einen Reifen mit Ackerstollenprofil der Dimension 1000/50 R25 (Vorderreifen für das Trike). Ich hätte hierzu eine Datei 3D Sketchup-Datei, schaffe es aber nicht diese als druckbares Volumen umzuwandeln.
Vielleicht kann mir hier jemand helfen oder einen Reifen in ähnlicher Dimension als stl-Datei zur Verfügung stellen - skalieren müsste ich selber hinbekommen.

Grüße Tobias K.
Tobias K
 
Beiträge: 132
Registriert: Di 6. Okt 2009, 00:30
Wohnort: Bayern

Re: Suche: Daten Vervaet Hydro-Trike und 3D-Reifen

Beitragvon trino » Di 25. Sep 2018, 20:50

moin

ich habe welche
demnächst im Programm
trino
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
trino
 
Beiträge: 50
Registriert: So 4. Apr 2010, 23:49
Wohnort: Klein Rheide

Re: Suche: Daten Vervaet Hydro-Trike und 3D-Reifen

Beitragvon norbert h » Mi 26. Sep 2018, 11:50

Moin Tobias,

das Problem einer Sketchup-Zeichnung die nicht druckbar ist weil Körper nicht geschlossen sind kenne ich auch. Was mögliche Lösungen angeht bin ich Autodidakt und kann daher nicht erklären warum da was brauchbares herauskommt und wo genau die Ursachen des Problems liegen. Mir fehlen da die Hintergrundinformationen.

Ich versuche solche Zeichnungen dann mit dem Netfabb Online Prüf- und Reparaturtool (=> service.netfabb.com/login.php oder auch hier die Microsoft Version => tools3d.azurewebsites.net) zu korrigieren. In den meisten Fällen sind die Teile dann druckbar.

Ich habe festgestellt das in Sketchup beim Verschneiden von Körpern oft an den Schnittkanten neue Linien entstehen, die ich nicht zuordnen kann. Verschneidungen mache ich seit dem wie folgt. Ich erstelle eine Gruppe von meinem Modell, markiere diese und lasse die markierte Gruppe in sich verschneiden und anschliessend verschiebe ich die Gruppe und es bleiben Linien an den Schnittkanten stehen, die ich dann lösche. Danach lasse ich das Reparaturtool drüber laufen und in der Regel sind die Sachen dann druckbar.

Vielleicht hilft Dir das ja bei Deinem Reifen weiter? Ich würde mich über ein Feedback freuen. Vielleicht kann ich damit bei mir ja Wissenslücken schließen.

Gruß Norbert
Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain, 1835-1910)
Benutzeravatar
norbert h
Administrator
 
Beiträge: 3243
Registriert: So 6. Sep 2009, 02:57
Wohnort: 32052 Herford

Re: Suche: Daten Vervaet Hydro-Trike und 3D-Reifen

Beitragvon Tobias K » Do 27. Sep 2018, 00:24

Hallo Norbert,

danke für Deine ausführliche Antwort und die Beschreibung, wie Du das Volumenproblem in Sketchup behebst.
Ich habe mich bei meiner Frage vielleicht nicht präzise genug ausgedrückt - ich arbeite selbst nicht mit Sketchup sondern mit einem anderen CAD-Programm. Habe die Reifenzeichnung jedoch als Sketchup-Datei vorliegen - diese stammt aus einer 3-D Bibliothek aus dem Netz, die Christoph mal empfohlen hat. In meinem CAD Progamm kann ich den Reifen zwar einlesen und sehe diesen auch "3D", bekomme aber wie gesagt nicht das druckbare Volumen. In Sketchup werde ich mich erstmal nicht einarbeiten, kann dir daher dazu auch nichts weiter berichten. Trotzdem Danke.
Hattest Du bei deinen shapeways Teilen schon mal den Fall, dass diese nicht gerade gedruckt wurden? Habe einen Kipperboden drucken lassen, der sich ziemlich schüsselt (Außenseiten nach oben biegt).

Grüße Tobias K.
Tobias K
 
Beiträge: 132
Registriert: Di 6. Okt 2009, 00:30
Wohnort: Bayern

Re: Suche: Daten Vervaet Hydro-Trike und 3D-Reifen

Beitragvon norbert h » Mo 1. Okt 2018, 23:21

Moin Tobias,

die erste Frage zu den Maßangaben hatte ich ganz überlesen und mich dann in Sache nicht druckbarem Reifen verzettelt.
Zum Hydro Trike habe ich zufällig gestern >hier< ein Prospekt in Niederländisch/Deutsch gefunden, wo neben Ansichten von allen vier Seiten auch Radstände dargestellt sind. Leider kann man das Prospekt nicht herunterladen.
Tobias K hat geschrieben:Habe die Reifenzeichnung jedoch als Sketchup-Datei vorliegen - diese stammt aus einer 3-D Bibliothek aus dem Netz, die Christoph mal empfohlen hat.
Ist der von Dir erwähnte Reifen der (>Michelin MegaXBiB 1050/50 R32<) im Maßstab 1:25 von Thinigiverse.com? Da hatte ich den verlinkten Reifen gefunden und vor ein paar Wochen runtergeladen. Bin aber noch nicht dazu gekommen mir das Teil mal genauer anzuschauen, ob ich damit klar komme. Von dem Konstrukteur gibt's - zwar auch in 1:25 - ein paar andere für die Landwirtschaft interessante Reifen.


Gruß Norbert
Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain, 1835-1910)
Benutzeravatar
norbert h
Administrator
 
Beiträge: 3243
Registriert: So 6. Sep 2009, 02:57
Wohnort: 32052 Herford

Re: Suche: Daten Vervaet Hydro-Trike und 3D-Reifen

Beitragvon Tobias K » Di 2. Okt 2018, 00:08

Hallo Norbert,

danke nochmals für deine Hilfe. Dein verlinkter Prospekt hat mir schon weitergeholfen - ich konnte diesen soeben noch auf Englisch auch zum download finden.
Ich habe einen anderen Reifen als den von dir verlinkten - dieser stammte aus dem "3D-Warehouse" - habe ihn dort jetzt aber nicht mehr auf Anhieb gefunden.
Mal sehen ob ich das Projekt Trike weiter vorantreiben kann oder ob die Pläne in der Schublade landen....

Grüße Tobias K.
Tobias K
 
Beiträge: 132
Registriert: Di 6. Okt 2009, 00:30
Wohnort: Bayern

Re: Suche: Daten Vervaet Hydro-Trike und 3D-Reifen

Beitragvon norbert h » Di 2. Okt 2018, 12:59

Moin Tobias,
ich bin's nochmal.
Tobias K hat geschrieben:Hattest Du bei deinen shapeways Teilen schon mal den Fall, dass diese nicht gerade gedruckt wurden? Habe einen Kipperboden drucken lassen, der sich ziemlich schüsselt (Außenseiten nach oben biegt).
Das Problem kenne ich bei flächigen Teilen auch. Da hilft nur mit Wärme gerade biegen. Das passiert bei den Teilen auch gerne mal nach der Lackierung, wenn man die Flächen mit verschiedenen Farben in zwei Lackiergängen lackieren möchte.

Gruß Norbert
Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain, 1835-1910)
Benutzeravatar
norbert h
Administrator
 
Beiträge: 3243
Registriert: So 6. Sep 2009, 02:57
Wohnort: 32052 Herford


Zurück zu Suche



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast