Neues 2024

Was gibt es auf dem 1 zu 87 Markt neues?

Re: Neues 2024

Beitragvon Werner » Do 25. Apr 2024, 15:57

Hallo,
Heiko Jeutter hat sich den Ruhrstahl besorgt.
Sein Urteil ist eigentlich vernichtend.
Rahmen 3 mm zu kurz, mehr als 2mm zu tief Motorblok zu niedrig, Räder etwas zu klein. Mir scheint auch das Profil nicht zu stimmen.
Ich habe heute im Rahmen einer Bestellung an die Feödbahnschmiede erst mal den Ruhrstahl nicht bestellt und Ihnen das und genau diese Kritik geschrieben. Und aufgefordert, die Konstruktion nachzubessern (und ich habe sie richtigen Maße angeboten, wenn die nicht in derlage sind, sich die selbst zu besorgen). Und dann noch angeregt, sie sollten sich vor Freigabe zum Verkauf doch ein neues Modell erst mal von einem Modellbauer anschauen und überprüfen lassen.
Vorschlag: schreibt auch!
Und wenn ihr ein Modell bekommt, das verzogen ist - beim Claas Mähdrescher war das zu sehen, gebt es zurück und fordert ein neues. Ich werde es künftig so machen. So billig sind die Dinger nicht, dass man sich das gefallen lassen muss.
Gruss
Werner
Benutzeravatar
Werner
 
Beiträge: 425
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 11:22
Wohnort: 71711 Steinheim

Re: Neues 2024

Beitragvon Manny » Do 25. Apr 2024, 21:54

Hallo Werner,
wenn Heiko das so gemessen hat, dann ist das bei einem so "kleinen" Modell schon recht viel an Fehlern, das muß nicht sein.
Ich weiß nicht wie die das machen und ob es da wirklich eine Kontrolle der Abmessungen vom Modell zum Vorbild gibt.
Ichhbe auch das einfach kaufen und dann mal sehen was draus wird eingestellt, denn bei den Preisen die da aufgerufen werden ist das Budget schnell aufgebraucht.
Und wenn die die nicht zufrieden sind sich wirklich drum kümmern und um Nachbesserung bitten, dann wird sich bestimmt etwas ändern.
Sowas hat auch schon bei anderen Herstellern geklappt.
Auf der einen Seite sollten wir uns freuen das sich jemand der kleinen alten Modelle annimmt, aber wenn dann bitte doch im Rahmen der heutigen Möglichkeiten maßhaöltig und nich verzogen usw.
In diesem Sinn, ein #hersteller kann nur besser werden wenn er von seinen Fehlern erfährt.

Gruß
Manfred ;-)
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht.
Benutzeravatar
Manny
Administrator
 
Beiträge: 1491
Registriert: Fr 4. Sep 2009, 13:19
Wohnort: 68723 Schwetzingen

Re: Neues 2024

Beitragvon arztdirk » Do 25. Apr 2024, 23:20

Moin Zusammen,
...thematisch dazu passt ja auch der vor kurzem von der Feldbahnschmiede vorgestellte IHC, bei welchem sofort die vollkommen verkorsten Kotflügel der Vorserachse, wobei die Felgen der Vorderräder auch grausig gestaltet sind. Wenn man sich dazu dass mitgelieferte Lenkrad anschaut, ist ebenfalls Kopfschütteln angesagt; anstatt eines 3-Speichen "Topflenkrades" ist ein flaches 4-Speichenlenkrad incl. ultralangem Lenkradstock im "Lanz-Bulldog" Stil dem Bausatz beigelegt..., völlig unverständilch, dies alles !

Gruß Dirk
Benutzeravatar
arztdirk
 
Beiträge: 3801
Registriert: Mi 20. Apr 2011, 14:15
Wohnort: Wesseling-Urfeld

Re: Neues 2024

Beitragvon Manny » Fr 26. Apr 2024, 22:21

Hallo Dirk,
schön das auch du zu dem Thema beiträgst.
Deine aufgeführten "Fehler" sind ja auch schon recht heftig, hast du die dann gegenüber der Feldbahnschmiede vorgebracht und wenn ja, wie war die Reaktion darauf?
Gruß
Manfred ;-)
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht.
Benutzeravatar
Manny
Administrator
 
Beiträge: 1491
Registriert: Fr 4. Sep 2009, 13:19
Wohnort: 68723 Schwetzingen

Re: Neues 2024

Beitragvon Heiko J » So 28. Apr 2024, 02:14

Hallo Leute,
Ich meld mich jetzt auch noch, wenn auch verspätet, ich hab ja schon mit Werner über den Ruhrstahl geredet, da er ja schon ein Modell sehr aufwendig selbst gebaut hat und das Fahrzeug selbst ausgemessen hat.
Und ich habe zwei von drei bekannten Konstruktionsmodelle vom Ruhrstahl Geräteträger im Maßstab 1:5. Ein Modell davon ist direkt vom Entwickler des Ruhrstahl‘s, Heinrich Hildebrand, das ein Neffe von Ihm beim Entrümpeln vor dem Schrott vor vielen Jahren samt eines Fotoalbum mit über 250 einzigartigen Fotos vom Geräteträger samt allen Anbaugeräte, die es je gab, und sogar von zwei Prototypen im Versuch, gerettet hatte.
Ich hab mich eigentlich sehr gefreut, als ich die Nachricht gelesen habe, das die Feldbahnschmiede das Modell rausbringen möchte, und hab gleich mehrere Bausätze geordert, im Nachhinein bin ich sehr enttäuscht, Werner hat es ja schon mitgeteilt was nicht passt. Ein noch nicht erwähnter gravierender Fehler ist, das der Motorblock nicht wie im Original außer der Mitte platziert ist, sondern Mittig dargestellt worden ist. So was muss einem eigentlich auffallen der so ein Fahrzeug schon mal in Natura gesehen hat. So hat es mir den Anschein das das Modell nur nach Fotos und die Hauptmaße, wie Länge, Breite, Höhe, Radstand, wie sie überall zu entnehmen sind, konstruiert wurde, sehr, sehr schade.
Für diesen Preis als Bausatz sollte man eigentlich etwas anderes erwarten. Das ist meine Meinung.

Viele Grüße
Heiko J.
Benutzeravatar
Heiko J
 
Beiträge: 134
Registriert: Sa 12. Sep 2009, 16:28
Wohnort: Oberschwaben

Re: Neues 2024

Beitragvon arztdirk » So 28. Apr 2024, 17:51

Moin Manny, Moin Zusammen,

...ich habe in der Vergangenheit zahlreiche Anfragen an verschiedene Hersteller , aus unterschiedlichen Gründen heraus, gestartet, garniert mit sachlicher Kritik und Verbesserungsvorschlägen ( ...vor allem fotografisch belegt) und NIE eine Antwort/ Reaktion darauf erhalten. Ich erspare es mir deshalb längst, wertvolle Zeit an deren Ignoranz zu verplempern.

Lieben Gruß, Dirk
Benutzeravatar
arztdirk
 
Beiträge: 3801
Registriert: Mi 20. Apr 2011, 14:15
Wohnort: Wesseling-Urfeld

Re: Neues 2024

Beitragvon Martin Langguth » So 28. Apr 2024, 18:47

Moin zusammen,
hier auch von mir ein Kommentar:
Eigentlich hatte ich mich auf das Modell vom Ruhrstahl Geräteträger gefreut,
weil ich es nicht nur für ein außergewöhnliches Fahrzeug halte. Zudem hatte ich vor Jahren Glück
ein Original auf einem Feldtag in Olfen sehen und fotografieren zu können.
Wenn man mit der Erstellung eines Modells befasst ist, sollte man doch alle verfügbaren Quellen
nutzen um sich über das Original zu informieren. Dann müssten Besonderheiten wie z.B. der nicht mittig angeordnete Motor
doch auch auffallen und sollten m.E. auch umgesetzt werden. Sonst darf man das Modell doch auch nicht als
"Modell eines Ruhrstahl Geräteträgers" bezeichnen, sondern es dürfte bestenfalls "Modell ähnlich eines Ruhrstal-G-" heissen.
Es st schön, wenn sich Menschen mit der Herstellung von Modellen beschäftigen, aber schade wenn dabei wesentliche Eigenschaften
und typenspezifische Details außer Acht gelassen werden.
Gerade die tolle Möglichkeit des 3D-Drucks bietet doch die Chance, ggf. Details und Feinheiten zu berücksichtigen,
die auf andere Weise nicht oder kaum umzusetzen wären.
Leider habe auch ich die Erfahrung machen müssen, das Hersteller auf Anregungen oder berechtigte Kritik meist überhaupt nicht
reagieren. Offenbar ist der Absatz ihrer Produkte immer noch in ausreichendem Maße, um ihnen ein Überleben am Markt zu sichern.
Mein Fazit ist jedenfalls, das ich mir den Erwerb eines Bausatzes des Ruhrstahl Geräteträgers noch einmal gründlich überlegen werde.

Herzliche Grüße und allen geneigten Lesern einen schönen Restsonntag und weiterhin
viel Spaß an unserem gemeinsamen Hobby
von
Martin
Wer den Tag mit einem Lächeln begrüßt, hat ihn schon gewonnen
(Cicero)
Benutzeravatar
Martin Langguth
 
Beiträge: 1355
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 08:58
Wohnort: 48163 Münster

Re: Neues 2024

Beitragvon norbert h » Fr 24. Mai 2024, 22:41

Moin zusammen,

der Kleinserienhersteller Microminers hat den RS03 Aktivist als BUsatz aus dem 3D-Drucker ins Programm genommen.

Gruß Norbert
Wir müssen ja sowieso denken, warum dann nicht gleich positiv? (Albert Einstein)
Benutzeravatar
norbert h
Administrator
 
Beiträge: 4237
Registriert: So 6. Sep 2009, 02:57
Wohnort: 32052 Herford

Re: Neues 2024

Beitragvon Hans-Gerd Molitor » Mi 29. Mai 2024, 18:34

Hier mal ein Bild eines ca 20Jahre alten
Modells des Aktivist aus Weissmetallguss
Schöne Grüße
Hans-Gerd
Hans-Gerd Molitor
 
Beiträge: 37
Registriert: So 9. Jan 2011, 20:15
Wohnort: Recklinghausen

Re: Neues 2024

Beitragvon herri » So 9. Jun 2024, 17:23

Hallo zusammen,

von Microminers gibt es etwas Neues und zwar den

Fortschritt E 302 mit Rabo 1000 Hubgerüst.

Dieses Gerät wurde bzw. wird sogar noch im Obstbau eingesetzt.
Hier bei Youtube gibt es ein Video dazu... https://www.youtube.com/watch?v=bqmQzW7Xt3c

Herri
Benutzeravatar
herri
Administrator
 
Beiträge: 725
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 22:45
Wohnort: bei Bonn im Rheinland

VorherigeNächste

Zurück zu Neues am 1zu87 Markt



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron