Neues 2018

Was gibt es auf dem 1 zu 87 Markt neues?

Re: Neues 2018

Beitragvon arztdirk » Di 11. Sep 2018, 14:20

Moin Zusammen,

...da sind sie nun, die Modellneuheiten von Wiking für den Oktober 2018...und !? - Leider Fehlanzeige :( - lediglich bei der Modellpflege gibt es ein wenig Neues

1. den Uralt Fahr wieder einmal in rot, mit beigefarbenen Felgen und der Metusalem-Bereifung. Immerhin hat man sich die Mühe gemacht, drucktechnisch ein wenig "Schminke" aufzutragen.

2. Farbliche Überarbeitung der K55 Raupe in Hanomag-naher Farbgebung

3. Den altebekannten Joskin Fasswagen, wobei nunmehr der gesamte Fahrzeugrahmen, einschl. Fahrgestell und Felgen in zeitgemäßer Farbgebung (Grau-silber) gehalten sind.

Also warten wir auf die Dezember-Neuheiten und hoffen, dass Wikings Versprechungen für ein "Großartiges John Deere Jahr" doch noch Einzug in 1/87 finden werden...

Gruß, Dirk A.
Benutzeravatar
arztdirk
 
Beiträge: 2981
Registriert: Mi 20. Apr 2011, 14:15
Wohnort: Wesseling-Urfeld

Re: Neues 2018

Beitragvon norbert h » Di 11. Sep 2018, 17:37

Tach auch,

ich habe mir auch gerade die Wiking Neuheiten angeschaut. Schade, da mach ich mir meine Neuheiten halt selbst.
arztdirk hat geschrieben:Den altebekannten Joskin Fasswagen, wobei nunmehr der gesamte Fahrzeugrahmen, einschl. Fahrgestell und Felgen in zeitgemäßer Farbgebung (Grau-silber) gehalten sind.
Na, immerhin. Da zeigt der selbsternannte Marktführer in Sachen H0-Landwirtschaft wenigstens mal Kreativität, wo es passt.
arztdirk hat geschrieben:Also warten wir auf die Dezember-Neuheiten und hoffen, dass Wikings Versprechungen für ein "Großartiges John Deere Jahr" doch noch Einzug in 1/87 finden werden...
Schlechter Witz, da wird in H0 in Sachen Landwirtschaft in einem Jahr ohne Agritechnika mit Sicherheit keine unangekündigte Formneuheit erscheinen. Das war auch nicht zu erwarten. Das "Großartige John Deere Jahr" dürfte für uns mit dem JD 8430 aus dem August und dem JD Lanz 2016 aus dem April erledigt sein und mehr auf den umsatzträchtigen 1/32 Markt bezogen sein.

Meine Befürchtung geht dahin, das sich auf Kurz oder Lang die Großserie aus dem landwirtschaftlichen Bereich, ähnlich wie bei den PKWs in unserem Maßstab, immer weiter zurück ziehen wird. An einem H0-Modell läßt sich im Vergleich zu anderen hochpreisigeren Maßstäben bei gleichem Aufwand für Verkauf und Entwicklung pro Modell mehr Geld verdienen.
Diese Entwicklung ist sicher auch der Preisentwicklung und den schrumpfenden Auflagen geschuldet. Wer von beiden zuerst da war, mag ich nicht sagen. Als Modelle aus der Großserie gibt's bei mir neu nur noch die Formneuheiten. Für Umbauten bediene ich mich in der Regel am "Gebrauchtmaschinenmarkt" direkt auf Börsen/Modellmärkten oder auch den beiden "Gebrauchtmaschinenportalen" ebay und Hood. Mit offenen Augen und etwas Geduld lassen sich die meisten Modelle dort auch preiswert finden. Somit gibt's die neuen Modelle dann nur noch als Eigenkreationen. Das macht auch viel mehr Spaß als nur das Sammeln.

Gruß Norbert
Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain, 1835-1910)
Benutzeravatar
norbert h
Administrator
 
Beiträge: 3243
Registriert: So 6. Sep 2009, 02:57
Wohnort: 32052 Herford

Re: Neues 2018

Beitragvon Timo Bo » Mi 19. Sep 2018, 16:18

Moin,

laut Voelknershop ist der K700 von Schuco ab 1.10ten lieferbar :)

https://w ww.voelkner.de/products/1181366/Schuco-452634900-H0-Kirovets-K-700.html?ref=43&gclid=EAIaIQobChMI2aWr74XH3QIVmeFRCh1lzwK4EAYYAyABEgIxKfD_BwE
Gruß Timo
Benutzeravatar
Timo Bo
 
Beiträge: 595
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 23:53
Wohnort: Dettum

Re: Neues 2018

Beitragvon norbert h » Di 2. Okt 2018, 15:07

Moin zusammen,

Thomas W. hat mich letztens mal darauf aufmerksam gemacht das Wiking uns klammheimlich unterschiedliche Beschriftungsvarianten des Fendt Katana 65 untergejubelt hat.
Ich vermute mal das die beim Original mit Einführung des Katana 85 verändert wurde und Wiking das heimlich als Bedruckungsvariante umgesetzt hat. Wann Wiking die Umstellung gemacht hat, weiß ich nicht. Wie auch schon beim Claas Lexion 480 oder der Claas Rollant 255 wurde da Bedruckungsvarianten nicht als Neuheit verkauft. Wäre ja auch doof gewesen, wegen sowas den Katalog zu ändern und eine neue Artikelnr. auszugeben. Der Sammler könnte ja ggf. zwei Modelle kaufen, das weiß man bei Wiking gekonnt zu verhindern... ;) :lol:

Gruß Norbert
Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain, 1835-1910)
Benutzeravatar
norbert h
Administrator
 
Beiträge: 3243
Registriert: So 6. Sep 2009, 02:57
Wohnort: 32052 Herford

Vorherige

Zurück zu Neues am 1zu87 Markt



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste