Neues 2018

Was gibt es auf dem 1 zu 87 Markt neues?

Re: Neues 2018

Beitragvon arztdirk » Di 11. Sep 2018, 14:20

Moin Zusammen,

...da sind sie nun, die Modellneuheiten von Wiking für den Oktober 2018...und !? - Leider Fehlanzeige :( - lediglich bei der Modellpflege gibt es ein wenig Neues

1. den Uralt Fahr wieder einmal in rot, mit beigefarbenen Felgen und der Metusalem-Bereifung. Immerhin hat man sich die Mühe gemacht, drucktechnisch ein wenig "Schminke" aufzutragen.

2. Farbliche Überarbeitung der K55 Raupe in Hanomag-naher Farbgebung

3. Den altebekannten Joskin Fasswagen, wobei nunmehr der gesamte Fahrzeugrahmen, einschl. Fahrgestell und Felgen in zeitgemäßer Farbgebung (Grau-silber) gehalten sind.

Also warten wir auf die Dezember-Neuheiten und hoffen, dass Wikings Versprechungen für ein "Großartiges John Deere Jahr" doch noch Einzug in 1/87 finden werden...

Gruß, Dirk A.
Benutzeravatar
arztdirk
 
Beiträge: 3053
Registriert: Mi 20. Apr 2011, 14:15
Wohnort: Wesseling-Urfeld

Re: Neues 2018

Beitragvon norbert h » Di 11. Sep 2018, 17:37

Tach auch,

ich habe mir auch gerade die Wiking Neuheiten angeschaut. Schade, da mach ich mir meine Neuheiten halt selbst.
arztdirk hat geschrieben:Den altebekannten Joskin Fasswagen, wobei nunmehr der gesamte Fahrzeugrahmen, einschl. Fahrgestell und Felgen in zeitgemäßer Farbgebung (Grau-silber) gehalten sind.
Na, immerhin. Da zeigt der selbsternannte Marktführer in Sachen H0-Landwirtschaft wenigstens mal Kreativität, wo es passt.
arztdirk hat geschrieben:Also warten wir auf die Dezember-Neuheiten und hoffen, dass Wikings Versprechungen für ein "Großartiges John Deere Jahr" doch noch Einzug in 1/87 finden werden...
Schlechter Witz, da wird in H0 in Sachen Landwirtschaft in einem Jahr ohne Agritechnika mit Sicherheit keine unangekündigte Formneuheit erscheinen. Das war auch nicht zu erwarten. Das "Großartige John Deere Jahr" dürfte für uns mit dem JD 8430 aus dem August und dem JD Lanz 2016 aus dem April erledigt sein und mehr auf den umsatzträchtigen 1/32 Markt bezogen sein.

Meine Befürchtung geht dahin, das sich auf Kurz oder Lang die Großserie aus dem landwirtschaftlichen Bereich, ähnlich wie bei den PKWs in unserem Maßstab, immer weiter zurück ziehen wird. An einem H0-Modell läßt sich im Vergleich zu anderen hochpreisigeren Maßstäben bei gleichem Aufwand für Verkauf und Entwicklung pro Modell mehr Geld verdienen.
Diese Entwicklung ist sicher auch der Preisentwicklung und den schrumpfenden Auflagen geschuldet. Wer von beiden zuerst da war, mag ich nicht sagen. Als Modelle aus der Großserie gibt's bei mir neu nur noch die Formneuheiten. Für Umbauten bediene ich mich in der Regel am "Gebrauchtmaschinenmarkt" direkt auf Börsen/Modellmärkten oder auch den beiden "Gebrauchtmaschinenportalen" ebay und Hood. Mit offenen Augen und etwas Geduld lassen sich die meisten Modelle dort auch preiswert finden. Somit gibt's die neuen Modelle dann nur noch als Eigenkreationen. Das macht auch viel mehr Spaß als nur das Sammeln.

Gruß Norbert
Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain, 1835-1910)
Benutzeravatar
norbert h
Administrator
 
Beiträge: 3327
Registriert: So 6. Sep 2009, 02:57
Wohnort: 32052 Herford

Re: Neues 2018

Beitragvon Timo Bo » Mi 19. Sep 2018, 16:18

Moin,

laut Voelknershop ist der K700 von Schuco ab 1.10ten lieferbar :)

https://w ww.voelkner.de/products/1181366/Schuco-452634900-H0-Kirovets-K-700.html?ref=43&gclid=EAIaIQobChMI2aWr74XH3QIVmeFRCh1lzwK4EAYYAyABEgIxKfD_BwE
Gruß Timo
Benutzeravatar
Timo Bo
 
Beiträge: 598
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 23:53
Wohnort: Dettum

Re: Neues 2018

Beitragvon norbert h » Di 2. Okt 2018, 15:07

Moin zusammen,

Thomas W. hat mich letztens mal darauf aufmerksam gemacht das Wiking uns klammheimlich unterschiedliche Beschriftungsvarianten des Fendt Katana 65 untergejubelt hat.
Ich vermute mal das die beim Original mit Einführung des Katana 85 verändert wurde und Wiking das heimlich als Bedruckungsvariante umgesetzt hat. Wann Wiking die Umstellung gemacht hat, weiß ich nicht. Wie auch schon beim Claas Lexion 480 oder der Claas Rollant 255 wurde da Bedruckungsvarianten nicht als Neuheit verkauft. Wäre ja auch doof gewesen, wegen sowas den Katalog zu ändern und eine neue Artikelnr. auszugeben. Der Sammler könnte ja ggf. zwei Modelle kaufen, das weiß man bei Wiking gekonnt zu verhindern... ;) :lol:

Gruß Norbert
Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain, 1835-1910)
Benutzeravatar
norbert h
Administrator
 
Beiträge: 3327
Registriert: So 6. Sep 2009, 02:57
Wohnort: 32052 Herford

Wiking Neuheiten Dezember 2018

Beitragvon norbert h » Mo 29. Okt 2018, 17:40

Tach zusammen,

Wiking hat wohl den Schleier gelüftet was uns denn im Dezember als letztes Neuheitenpaket erwartet.
Formentechnisch ist da für uns nix dabei, aber ein paar Aufgüsse alter Formen gibt es in Sachen Landtechnik:
  • 0388 15 Rübenanhänger mit Ladung, grün (UVP 7,99€)
  • 0386 02 Deutz-Fahr DX 4.70 Traktor, gelbgrün (UVP 9,99€)
  • 0389 14 Claas Lexion 760 Mähdrescher mit V 1050 mit Getreidevorsatz (UVP 30,49€)
Die interessanten Formneuheiten gibt es wieder einmal nur in 1:32: AGRIbumper aus NL und ein Paar mobile Hebesäulen für die Schlepperwerkstatt. Bei den Agribumpern haben die Lüdenscheider das System des Vorbilds allerdings nicht begriffen. Die AGRIbumper unterscheiden sich von anderen Systemen, wie ich sie auch gezeichnet habe, dadurch, das Fronhubwerk und Frontzapfwelle weiter genutzt werden können. Das funktioniert bei dem Wiking Modell nicht. Ich hatte das auch schonmal in H0 versucht zu zeichnen bin mit dem Anspruch an die vorbildgerechte Weiternutzung von Fronthubwerk allerdings noch nicht zurecht gekommen. Gestern in Badde hatte ich mich mit jemandem noch darüber unterhalten (ich glaube Sven B war's) und werde da demnächst mal wieder weiter probieren. Mal schauen ob das in H0 nicht besser geht als in 1:32... ;)

Gruß Norbert
Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain, 1835-1910)
Benutzeravatar
norbert h
Administrator
 
Beiträge: 3327
Registriert: So 6. Sep 2009, 02:57
Wohnort: 32052 Herford

Re: Neues 2018

Beitragvon Timo Bo » Mi 31. Okt 2018, 00:51

Hallo,

habe mir den DX der da kommen soll gerade mal angesehen.. finde ich garnichtmal schlecht denn er bekommt eine schwarze Kabine mit Grünem Dach.Wenn jetzt die Kotflügel noch passend grün wären bräuchte man für den neueren DX Look schon fast nich mehr neu lackieren :) Vielleicht bei der nächsten Modellpflege
Gruß Timo
Benutzeravatar
Timo Bo
 
Beiträge: 598
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 23:53
Wohnort: Dettum

Re: Neues 2018

Beitragvon Martin Langguth » Mi 31. Okt 2018, 17:55

Hallo Zusammen, hallo Timo,
natürlich habe ich mir die WIKING Modellpflege auch angesehen und musste feststellen,
das in Lüdenscheid immer noch keiner auf die Idee gekommen ist, auch die anderen
Traktoren aus dem älteren Programm mal mit neuen vorbildgerechten Rädern mit Gummireifen und V-Profil auszustatten.

Leider kommen seit Jahren auch die farblich veränderten Neuauflagen von Porsche, Deutz D40, Deutz DX und Fahr immer noch
mit den "Klötzchen-Plasterädern" daher.
Das es auch anders geht, sieht man ja am Hanomag, am kleinen Lanz, am Eicher und sogar an dem alten Glühkopf-Lanz
den es auch schon mal mit moderneren Rädern gab.
Ich habe es mir nicht verkniffen, mal wieder eine mail nach Lüdenscheidt zu senden und die Menschen bei Sieper um Änderung zu bitten,
mit dem Hinweis, das vorbildgerechte Räder ja durchaus auch ein Kaufanreiz für Sammler sein könnten.

Wahrscheinlich aber wird auch diese Bitte wieder ungehört verhallen :cry:
meint mit betrübten Grüßen
Martin

.......der irgendwo gaaaanz hinten noch ein Fünchen Hoffnung behält. ;)
Wer den Tag mit einem Lächeln begrüßt, hat ihn schon gewonnen
(Cicero)
Benutzeravatar
Martin Langguth
 
Beiträge: 1019
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 08:58
Wohnort: 48163 Münster

Re: Neues 2018

Beitragvon norbert h » Fr 2. Nov 2018, 15:15

Moin zusammen,
Martin Langguth hat geschrieben:Ich habe es mir nicht verkniffen, mal wieder eine mail nach Lüdenscheidt zu senden und die Menschen bei Sieper um Änderung zu bitten,
mit dem Hinweis, das vorbildgerechte Räder ja durchaus auch ein Kaufanreiz für Sammler sein könnten.
das dürfte vergebene Mühe gewesen sein. Wiking baut Modelle für Wiking Sammler und für niemand anderes. Für die braucht es die 378ste Bedruckungsvariante aus einer Form, aber um Gottes Willen keine Änderung der Form. Da zählen wir paar Männekes mit unseren "weltfremden" Ansprüchen überhaupt nicht. ;)

Es gibt aber Neues von der hochpreisigeren Modellfront.
Bei Saller hat man den Hanomag R40 in schöner Aufmachung in drei Varianten herausgebracht.
  • 87744 Ackerausführung ohne Dach, Eisenräder, blau (UVP 52,-€)
  • 87745 Straßenausführung mit Dach, gummibereift, rot (UVP 54,-€)
  • 87746 Straßenausführung mit Dach, gummibereift, blau (UVP 54,-€)
Ich überlege gerade ob der wirklich so neu ist, ich meine mich erinnern zu können, dass der beim letzten Münsterlandstammtisch schon auf dem Tisch stand...

Etwas preiswerter (zumindest bei den Treckern) geht es bei MO-Miniatur zu. Da sind ein paar schon länger angekündigte Modelle laut Homepage in der Auslieferung.
  • 20062 Fahr D 270 H (UVP 38,90€)
  • 20064 Fahr D 400 B (UVP 38,90€)
  • 20068 Fahr Mähdrescher MDL (UVP 79,-€)
Den D 400 B gab es von MO-Miniatur ja auch schonmal in Zusammenarbeit mit Wespe, wo er auch heute noch für 2/3 der MO-Minatur UVP im Angebot ist.

Gruß Norbert
Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain, 1835-1910)
Benutzeravatar
norbert h
Administrator
 
Beiträge: 3327
Registriert: So 6. Sep 2009, 02:57
Wohnort: 32052 Herford

Re: Neues 2018

Beitragvon norbert h » Mi 7. Nov 2018, 15:16

Tach zusammen,

ich bin's wieder mal auch auf die Gefahr hin lästig zu werden. ;)

Bei MO-Miniatur scheint die Auslieferung der beiden Fahr Traktoren eine Finte gewesen zu sein. Auf der Homepage wurde der Auslieferungstermin jetzt auf den Tag nach Nikolaus verschoben. Warum man das bei den Brunners so handhabt Neuheiten auf der Seite frei zu geben um sie anschließend wieder mit einem neuen Termin zu versehen, muß ich nicht verstehen.

Gestern bin ich zwischen zwei Terminen beim Modelldealer meines Vertrauens rein geschneit. Neben vorbestellten Wiking Oktober Neuheiten gab es dort auch die Auslieferung des Schlüter S350 in rot zu vermelden. Wie neu der nun wirklich ist, bin ich mir nicht mehr sicher. Er war auf jeden Fall 2013 in der Ankündigung und soll jetzt kürzlich erstmalig ausgeliefert worden sein.
  • NA99024 Schlüter Traktor S350 rot
Die aktuelle UVP kenne ich nicht, da die NPE Seite momentan wohl platt ist. Bei Ankündigung in 2013 lag sie wohl bei 34,00€. Der Straßenpreis liegt nach kurzer Google Suche zwischen 35 und 50 €.
Das Modell kommt nackig ohne Verdeck, Frontlader oder Überrollbügel daher. Mir hat er gefallen und daher steht nun auch in der Sammlung.

Gruß Norbert
Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain, 1835-1910)
Benutzeravatar
norbert h
Administrator
 
Beiträge: 3327
Registriert: So 6. Sep 2009, 02:57
Wohnort: 32052 Herford

Re: Neues 2018

Beitragvon arztdirk » Fr 16. Nov 2018, 12:18

Moin Zusammen,

...beim stöbern im 2019er Katalog vom "Eilboten" habe ich folgendes entdeckt:

MO-Miniatur: Ankündigung des MF 178 Allrad in 1/87 (angebl. leider ohne Peko-Verdeck)
Herpa: Ankündigung Unimog U 421 "Cabrio" in oliv

Schaun mer mal...

Gruß und schönes Wochenende,

Dirk A.
Benutzeravatar
arztdirk
 
Beiträge: 3053
Registriert: Mi 20. Apr 2011, 14:15
Wohnort: Wesseling-Urfeld

VorherigeNächste

Zurück zu Neues am 1zu87 Markt



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron