Neues 2018

Was gibt es auf dem 1 zu 87 Markt neues?

Re: Neues 2018

Beitragvon Martin Langguth » Fr 6. Apr 2018, 11:47

Moin zusammen,
zum post von Timo möchte ich ergänzen:
für den Wiking DX gibt es beim twisterracer auch einen Frontlader mit Schaufel
und eine passende Heckhydraulik, neben den V-Profil Reifen die es schon länger gab.
Somit kann man den DX auch entsprechend verfeinern.

Herzliche Grüße
von
Martin
Wer den Tag mit einem Lächeln begrüßt, hat ihn schon gewonnen
(Cicero)
Benutzeravatar
Martin Langguth
 
Beiträge: 999
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 08:58
Wohnort: 48163 Münster

Re: Neues 2018

Beitragvon Timo Bo » Fr 6. Apr 2018, 15:18

Moin,

den hab ich glatt übersehen.Scheint auch gut versteckt zu sein.Unter Landwirtschaft find ich den Frontlader etc nicht.
Sieht aber gut aus.ISt vielleicht ja auch passig für den IHC von Mo-Miniatur :)
Gruß Timo
Benutzeravatar
Timo Bo
 
Beiträge: 586
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 23:53
Wohnort: Dettum

Re: Neues 2018

Beitragvon norbert h » So 13. Mai 2018, 16:44

Tach zusammen,

das Jahr 2018 dümpelt so vor sich hin und beim sonntäglichen Surfen sind mir ein paar landwirtschaftliche Neuheiten in die Quere gekommen.
Die erste Neuheit im annähernden H0 Maßstab 1:90 kommt von Schuco. Es ist ein Brettspiel mit vier Piccolo Traktoren als Spielfiguren das da heißt "Das große Piccolo Traktoren-Rennen". Mich erinnert die Machart und Aufmachung an ein Brettspiel aus meiner Kindheit, das damals schon alt war: "Gänserennen". Trotzdem darf Schuco das Teil gerne behalten. ;) Falls doch jemand seine Brettspielsammlung bereichern möchte, mit nachstehenden Infos sollte das Spiel für um die 70€ über den Spielwarenhandel bestellbar sein:
  • 450513500 "Das große Piccolo Traktoren-Rennen" - Brettspiel mit 4 Piccolo Traktoren
Zwei weitere interessantere Neuheiten kommen von Modelltec. Der von s.e.s. bekannte Dutra D4K bekommt mit Bedruckung (Dutra Schriftzug an den Seiten der Motorhaube) und Zusatzteilen (Spiegel und geätztes D4K Logo im Grill) eine Aufwertung. Leider hat man vergessen, dass die Klötzchenräder auch nicht ganz vorbildgerecht sind. Da hätte man sich auch was einfallen lassen können. Man muß nicht alles beim Marktführer Wiking abgucken, einige Dinge könnte man auch besser machen. Ich finde der D4K fristet zumindest bei den westlichen Modellbauern ein Schattendasein. Dabei gab es das Teil auch von Steyr als Steyr-Dutra 110 oder als Steyr-Dutra 1300 ...
Dann gibt es von Modelltec den Anhänger von VK als Mehrzweckanhänger mit geätztem Metallaufbau. Ob der allerdings wirklich neu ist bin ich mir nicht ganz sicher. Auch hier die Daten zu den Modellen:
  • 14180831 Traktor Dutra D4K "Premium-Ausführung" in LPG-Blau (UVP 11,95€)
  • 08700619 Mehrzweckwagen mit handgefertigtem Metallaufbau (UVP 19,95€)
Dann lohnt es sich auch immer wieder mal bei Shapeways die 1/87 Modelle nach Neuheiten durch zu schauen. Im Shop vom Twisterracer gibt's ja mittlerweile einen MB trac der mittleren Baureihe mit verschiedenen Bereifungsvarianten und den auf diesem Vorbild aufbauenden Dammann Trac. Den MB trac habe ich mir zwischenzeitlich auch geleistet und erstmal in die Bausatzsammlung eingeordnet. Im Ultraschallbad und in Waschbenzin hat er zwischenzeitlich auch schon gebadet. Wer noch für Brennholz in den Wald muß kann dort auch ein paar Stihl Motorsägen und eine Handseilwinde bekommen.
Seit gestern habe ich den zwillingsbereiften Xerion von Wiking in meiner Sammlung. Bei den Zwillingsrädern hat Wiking tatsächlich wieder auf die alte Bauweise mit Aussenplaneten in den Zwillingsrädern zurück gegriffen. Schade beim 1050er Fendt hatte man eine schöne neue Variante von Zwillingsrädern gemacht, die sicher auch beim Xerion gepaßt hätte.
MO-Miniatur hat auch neue Modelle im Shop eingepflegt, von denen der Fahr D15 wohl auch lieferbar ist.
Alles in Allem ein paar schöne Kleinserienmodelle und wieder viel Potential für Bastler.

Gruß Norbert
Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain, 1835-1910)
Benutzeravatar
norbert h
Administrator
 
Beiträge: 3190
Registriert: So 6. Sep 2009, 02:57
Wohnort: 32052 Herford

Wiking Neuheiten Juni 2018

Beitragvon norbert h » Fr 18. Mai 2018, 17:00

Tach auch,

ich bims mal wieder.
Die Wiking Neuheit für Juni 2018 kursieren im Netz.
Für uns H0 Bauern ist ausser einer Wiederauflage des Fendt Xylons und einem gelben U411 mit Rungenanhänger nix dabei. Der kleine Mog mit Rungenanhänger liesse sich im Flachland auf der Straße sicher auch als Ballentransporter verwenden.
  • 0380 03 Fendt Xylon mit Ballengreifer (UVP 16,49€)
  • 0392 05 Unimog U 411 mit Rungenanhänger (UVP 20,99€)
Die Wiederauflage des Xylon wird die Börsenhändler freuen. Die Preise für gebrauchte Xylonen sind ja zuletzt in's bodenlose gestürzt. Teilweise habe ich schon welche für 3,-€ angeboten bekommen. So manch einer wird die Neuauflage als willkommenen Anlass sehen seine Börsenpreise für die Gebrauchtschlepper anzuheben.
In 1/32 kommt für stolze 179,95€ mit dem JD Feldhäcksler 8500i ein Traum vieler H0-Bauern, der wohl in unserem Maßstab aus der Großserie unerfüllt bleiben wird...

Gruß Norbert
Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain, 1835-1910)
Benutzeravatar
norbert h
Administrator
 
Beiträge: 3190
Registriert: So 6. Sep 2009, 02:57
Wohnort: 32052 Herford

Wiking Neuheiten August 2018

Beitragvon norbert h » Do 19. Jul 2018, 15:29

Mahlzeit,

Wiking hat wohl die August Neuheiten aus dem Sack gelassen. Formneuheiten sind für uns H0-Modellbauern keine dabei, zumindest wenn man den U 401 mit Westfalia Fahrerhaus und Plane über Ladefläche aussen vor läßt. Also ausser Wieder-/Neuauflagen alter bekannter Modelle ist da nix dabei.
  • 036802 Unimog U 401 - hellgrün - (UVP 17,49€)
  • 039102 John Deere 8430 (UVP 12,99€)
  • 088403 MAN 4R3 - verkehrsrot (UVP 12,49€)
Den JD 8430 gabs bisher als 8530 (als Gebrauchtschlepper mit höherer Motorleistung auf Börsen und bei ebay.de für deutlich unter 10€ zu haben ;) ) und wer den MAN als Kirmes- oder Zirkustrecker einsetzen wollte musste das Teil bisher selbst in den Farbtopf werfen. Mehr sag' ich nicht dazu.

Gruß Norbert
Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain, 1835-1910)
Benutzeravatar
norbert h
Administrator
 
Beiträge: 3190
Registriert: So 6. Sep 2009, 02:57
Wohnort: 32052 Herford

Re: Neues 2018

Beitragvon Martin Langguth » Fr 20. Jul 2018, 18:56

Moin Modelltreckergemeinde,
wenn man sich die Wiking Augustneuheiten anschaut, ist halt nix wirklich neues für uns dabei.
Wenn man den Text zum John Deere liest, merkt man das da nicht gerade jemand zugange war, der Ahnung von
landwirtschaftlichen Fahrzeugen hat.
Ich zitiere mal: "Warnlicht dachmittig gelb."
Ich bin zwar auch nicht mit Landwirtschaft aufgewachsen, aber ich bin inzwischen belehrt worden, das unter der gelben Kuppel das Antennenteil für die GPS Steuerung sitzt.
Soweit zu den "fachlichen" Begleittexten der Modelle. :roll:

Grüße zum Wochenende
von
Martin
.....der sich mal wieder "echte" Neuheiten wünscht.
Wer den Tag mit einem Lächeln begrüßt, hat ihn schon gewonnen
(Cicero)
Benutzeravatar
Martin Langguth
 
Beiträge: 999
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 08:58
Wohnort: 48163 Münster

Re: Neues 2018

Beitragvon norbert h » Mo 23. Jul 2018, 15:27

Moin Martin,

die Werbetexte von Wiking finde ich eigentlich immer recht amüsant. Wenn auch keine Modelle dabei sind, freue ich mich auf die doch immer wieder und jedes Mal schafft man es damit auch ohne passende Modelle ein Lächeln bei mir hervorzurufen. Wenn das keine Leistung ist, denn das schafft so nicht jeder. ;) :lol:

Gruß Norbert
Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain, 1835-1910)
Benutzeravatar
norbert h
Administrator
 
Beiträge: 3190
Registriert: So 6. Sep 2009, 02:57
Wohnort: 32052 Herford

Re: Neues 2018

Beitragvon herri » Sa 4. Aug 2018, 18:21

Hallo zusammen,

überraschende Neuigkeiten von BoS-Models, der Kleinserienhersteller aus dem Model Car World Universum kündigt seine erste landwirtschaftliche Miniatur an. Es handelt sich um den Ford TW 20. Wie bei BoS-Models üblich handelt es sich um ein Resin Modell. Die Ausführung ist etwas einfacher gehalten, als zum Beispiel die Mo Miniatur Modelle. Alles in allem macht der Ford auf den Bildern einen guten Eindruck. Wenn ich das richtig einschätze dürfte er sich preislich noch unter 30 € einpendeln.
Wahrscheinlich hat man beim Ford ein 1 zu 32 Modell herunterskaliert, leider hat man auch die Spielzeughydraulik wieder mit kopiert.
Ich finde das ist doch mal eine schöne Überraschung im Sommerloch.
Ich freue mich auf den Ford.

Herri
Benutzeravatar
herri
Administrator
 
Beiträge: 573
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 22:45
Wohnort: bei Bonn im Rheinland

Re: Neues 2018

Beitragvon Christoph D » So 5. Aug 2018, 13:25

Hallo zusammen,

das ist eine schöne Überraschung, die Initiative von Bos im landwirtschaftlichen Bereich belohne ich sicher mit dem Kauf von ein oder zwei Modellen, zumal es ein schöner Youngtimer ist.

Gruß
Christoph
Benutzeravatar
Christoph D
 
Beiträge: 455
Registriert: So 6. Sep 2009, 12:36
Wohnort: Marienberg / Erzgebirge

Re: Neues 2018

Beitragvon norbert h » So 5. Aug 2018, 19:30

Tach auch,

der Ford ist eine echte Überraschung.
Aber das Modell zeigt, das bei den Modellherstellern offentlich Entscheider sitzen, die keinen Bezug zum Vorbild haben. Sonst wäre hier nicht wieder der Fehler passiert dass ein 1/32 Modell ohne Sinn und Verstand abgekupfert wurde. Das ist kein Weltuntergang, denn wozu sind wir Modellbauern? Hubwerk wegflexen und ein neues von Shapeways (Stefandirk) dran, dann kann sich das Teil auch von hinten sehen lassen.
Da BOS bei den Autos und LKWs Farbvarianten gebracht hat, besteht ja hier auch die Hoffnung auf Varianten wie den TW15. Neuere Varianten oder die größeren Typen sind wohl nur mit anderen Formen möglich, aber da könnte man sich ja auch mit einem Umbau helfen. Resin ist uns als Baumaterial ja nicht ganz unbekannt.
Ich hoffe BOS kommt auf den Geschmack und die Verkaufszahlen für den Ford passen. Dann können wir vielleicht noch weitere Landtechnik von dort erwarten. Die Vorlagen für eine Adaption von 1/32 nach H0 sind ja fast unbegrenzt. Dann könnte man auch den Fehler mit dem Hubwerk beseitigen. ;)

Gruß Norbert
Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain, 1835-1910)
Benutzeravatar
norbert h
Administrator
 
Beiträge: 3190
Registriert: So 6. Sep 2009, 02:57
Wohnort: 32052 Herford

VorherigeNächste

Zurück zu Neues am 1zu87 Markt



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast